Rezension Jetzt mal unter uns ...



Erscheinungsdatum: Mail 2014
Verlag: dtv
224 Seiten
9,95€

Warum wirft man dauernd die falschen Sachen weg? Wie fühlen Frauen sich im Baumarkt? War früher wirklich alles besser? Es gibt vieles, was Frauen Tag für Tag beschäftigt, wundert, ärgert oder auch schmunzeln lässt. Ein Glück, dass Dora Heldt das herrlich selbstironisch, lebensnah und voller Leichtigkeit in Worte fassen kann. Ob es um den überraschenden Elternbesuch geht, schwarze Strickjacken, laut telefonierende Männer im Supermarkt, die Logistik bei Silvesterritualen oder den Kauf von Sportschuhen nach zig Jahren Sportabstinenz: Die Erfolgsautorin spricht in ihren Kolumnen Frauen wirklich aus der Seele.

In diesem Buch finden sich eine Auswahl der Kolumnen, die Dora Heldt für die "Für Sie" schreibt.
Ich liebe diese kurzen Geschichten immer schon. Daher habe ich mich wahnsinnig gefreut, als mit der dtv das Buch zukommen ließ.
Meiner Meinung nach gehört das Buch in die Handtasche, so dass man es immer dabei hat. Denn irgendwann hat man doch immer mal fünf Minuten Zeit - und schon kann man eine der wunderbaren Kolumnen lesen.
Ich bin zwar noch gar nicht ganz durch mit dem Buch, aber dennoch kann ich mit gutem Gewissen eine Kauf- und natürlich Leseempfehlung für "Jetzt mal unter uns..." aussprechen - so ganz unter uns.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen