Letzter Schultag, Ferienbeginn, Antritt der Weltreise

Heute ist endlich der langersehnte letzte Schultag für meine zwei Großen und für mich! Da der Juli immer, wirklich immer vollgestopft ist mit den möglichsten und unmöglichsten Terminen kamen meine Bücher leider wirklich viel zu kurz...
Außerdem habe ich gemerkt, dass ich mir so schwer tue, Romane - also Familiengeschichten, Erzählungen, etc. - zu lesen. Ich kämpfe mich durch "Der Sommer meines Lebens", dabei gefällt mir das Buch wirklich, wirklich richtig gut. Doch ich kann mich so schwer aufraffen, weiter zu lesen. Bei den vergangenen Thrillern dagegen war das ganz anders, da habe ich gar nicht erwarten können, wie es denn weiter geht.
Vielleicht liegt es aber doch nur an meinem vollen Kopf?

Jetzt sind Ferien, da werde ich auf alle Fälle wieder mehr Zeit finden, da bin ich mir ganz sicher!

Denn Morgen startet meine Weltreise, zwei Krimis sind auf alle Fälle dabei und jede Menge Bücher der "Ein Jahr in ..."-Reihe.

Leseliste:
Yoyogi Park
Bangalore Masala
Ein Jahr in Venedig
Ein Jahr in Singapur
Ein Jahr in Istanbul

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen