Rezension SPORT - Das Buch


Erscheinungsdatum: 6. Oktober 2014
352 Seiten
19,99€

Wie errechnet man die Punkte beim Zehnkampf? Was hat Rugby damit zu tun, dass heutzutage vor Länderspielen Nationalhymnen gespielt werden? Wer hat eigentlich die Zeitlupe erfunden? In welchen Disziplinen glänzten Wladimir Putin, George W. Bush und Konrad Adenauer? Und was bedeutet "kleine Innensichel", "argentinische Rückhand" oder "Russenducken"?
Das und noch viel mehr erfahren Sie in diesem Buch.


Die ganze Welt des Sports: 104 Sportarten, mehr als 5000 Fakten kurzweilig präsentiert von den Sportjournalisten Johannes Aumüller und Jürgen Schmieder.

Als ich das Buch angeboten bekam, zögerte ich keine Sekunde, denn meine ganze Familie ist in irgendeiner Weise sportverrückt. Ich habe es dann als "Zusatzgeschenk" meinem Mann unter den Christbaum gelegt und den ganzen Abend hatte irgendjemand das Buch in der Hand, blätterte darin, schmunzelte oder warf eine Frage daraus in den Raum.
Und immer noch liegt diese fantastische Zusammenstellung und Vorstellung der unterschiedlichsten Sportarten mit spannenden und unterhaltsamen Hintergrundinformationen bei uns im Wohnzimmer und wird täglich beschmökert.

Jede der 104 Sportarten liefert Informationen in 30 Kategorien, u.a.:
- Wettkampf, den man gesehen haben muss
- Was den Sport einzigartig macht
- Skurrile Verletzungen
- Beste Regel
- Frage für Angeber
- Größter Skandal
- Lustigste Panne
- Größter Gauner des Sports

Besonders hevorzuheben ist die abschließende Danksagung der beiden Autoren, da sie genau so aufgebaut ist wie die Sportarten.

Fazit:
"SPORT - Das Buch" ist kein Buch, das man in einem Rutsch durchlesen soll, nein, man sollte es griffbereit liegen haben und immer wieder reinblättern, ob gezielt oder zufällig. Es ist absolut unterhaltsam und informativ, für einen Sportfan 100% eine absolut empfehlenswerte Lektüre und daher bekommt es auch
5 Sterne.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen