Rezension Miracle Morning


Erscheinungsdatum: 12. September 2016
Verlag: Irisiana
192 Seiten
17,99€

Das einzigartige Selbsthilfeprogramm für mehr Glück, Zufriedenheit und Erfolg

Dieses Buch ist auf den ersten Blick eine Zumutung, vor allem für die Nachteulen unter uns.

Trotzdem stehen inzwischen zehntausende Menschen für Miracle Morning gerne morgens früh auf. Denn Hal Elrod hat damit ein genial einfaches Morgenprogramm entwickelt, dass nicht nur sein eigenes Leben um 100 Prozent verbessert hat, sondern auch das seiner vielen Fans und Leser. Wer Miracle Morning praktiziert, wird endlich der Mensch werden, der er immer sein wollte – und zwar in allen Lebensbereichen. Was man dafür tun muss? Jeden Morgen vor 8 Uhr eine Stunde lang nur sich selbst widmen. Diese Zeit verbringt man mit Meditation, Affirmationen, Visualisierungen, Sport, Lesen und Tagebuchschreiben. Wenn sich der neue Ablauf als Gewohnheit etabliert hat, startet man voller positiver Energie in den Tag. Für ein gesünderes, glücklicheres und zufriedeneres Leben!


Ich bin ja der Morgenmuffel schlechthin, jede Sekunde, die ich morgens länger im Bett bleiben kann, ist eine gute Sekunde. Dafür stürze ich immer gehetzt aus der Haustür, um in die Schule zu kommen.
Da hört sich doch ein "Miracle Morning" einfach perfekt an für mich. Dachte ich.

Sehr schnell habe ich gemerkt, dass ich so gar nicht der Typ für diese Art von Motivation bin. Ich hatte ständig das Bild von sektenähnlichen "Life-changing-Gurus" vor Augen, an dessen Lippen entrückte Menschenmassen hängen. Gruselig.
Natürlich ist die Grundidee nicht schlecht, aber halt auch nicht neu: Wenn ich auch in der Früh schon Zeit für mich habe, in Ruhe meinen Kaffee trinken kann oder sogar eine Sporteinheit absolviere, dann starte ich ausgeglichener in den Tag. Und das beeinflusst natürlich auch den weiteren Verlauf.

Letztenlich basiert das so revolutionäre Konzept von "Miracle Morning" auf der Basis der"Self-fulfilling Prophecy", ein Begriff, den ich schon vor 20 Jahren im Studium gelernt habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen